Die Abteilung innerhalb des Vereins wurde am 21.Juli 1982 von mehreren Schützenbrüdern gegründet.

Ziel war es, die älteren Schützen wieder aktiv am Schießbetrieb teilnehmen zu lassen allerdings nicht ganz so verbissen und damit Streßfrei.

Geschossen wird mit Luftgewehr, Kleinkaliber und der altehrwürdigen Armbrust.

Dem besten Schützen des jeweiligen Donnerstags winkt eine Hutnadel und ein Zinnbecher.

Die Tagesbesten werden auf einer Wettkampftafel verewigt, die von Athur Bielinski gestiftet wurde.

Doch Schießen ist nicht alles.Die Geselligkeit kommt nicht zu kurz.

Bei den Tell`s wird in der Regel gut gegessen, getrunken und geschnackt.

Tellschützen

Trainingszeiten: alle 14 Tage (gerade Wochen), Donnerstags von 19:00 Uhr - Open End